KIZZZ & La Salsa Passion-11

EDITION 11, SENSUAL WEEKEND

Nach dem großen Erfolg der Edition 10 im März  (>>> Rückschau) ist der Virus nun so richtig ausgebrochen. Wir machen weiter am Samstag, 28., und Sonntag, 29.04.2018.

 

PREISE

Tages-Pass Samstag inkl. Workshops & Party: € 45 incl. Partyeintritt
Tages-Pass Sonntag inkl. Workshops:  € 39
Kizomba Basics inkl. Party: € 15
Full-Weekend-Pass: € 69

Party: 7 € für Hippmann Mitglieder, Friends & Salsa Clubs. Gäste: € 10

 

Wichtig +++ Bitte melden Sie sich unten für den Workshop, den Sie hauptsächlich besuchen wollen, an dem jeweiligen Tag (Samstag oder/und Sonntag) an. Sie erleichtern uns damit die Planung betreffend Teilnehmeranzahl und Ausgewogenheit der Damen/Herren.
Gerne können Sie mit dem Tages- und Full-Weekend-Pass sowohl an den Bachata- als auch Kizomba- und Semba-Workshops teilnehmen. 

PARTY: Samstag ab 21:30 Uhr mit DJ Lindo (Bachata / Salsa Floor), DJ Julius (Kizomba Floor)

Samstag Workshops

Kizomba / Intermediate – Stéphane & Angy – WS 1: 16:00 – 17:30
Kizomba / Urban Kiz – Stéphane & Angy – WS 2: 17:45 – 19:15
Tagespass anmelden >>>
Kizomba Basic – Joshua Dos Santos Campos: 20.00 – 21:30,
Workshop plus Party anmelden >>>

Bachata Intermediate – Feel the Connection – Jeremy & Elodie – WS 1: 17:45 – 19:15. // Bachata Intermediate – Musicality and flow – Jeremy & Elodie – WS 2: 19:30 – 21:00, Tagespass anmelden >>>


Sonntag Bootcamps

Semba* Bootcamp – Teil 1 Stéphane & Angy – WS 1: 12:30 – 14:00
Semba Bootcamp – Teil 2 Stéphane & Angy – WS 2: 14:15 – 15:45
Tagespass anmelden >>>

Bachata Sensual Bootcamp – Teil 1 Jeremy & Elodie – WS 1: 12:30 – 14:00
Bachata Sensual Bootcamp – Teil 2 Jeremy & Elodie – WS 2: 14:15 – 15:45
Tagespass anmelden >>>

* Semba

Semba gilt als Wurzel des heutigen Kizomba und stammt ursprünglich aus Angola. Durch den Sklavenhandel fand der Musikstil in Brasilien Verbreitung. Es wird vermutet, dass die Bezeichnung Samba auf Semba zurückgeht. Ein sehr virtuoser Paartanz, der mit einer etwas distanzierteren Tanzhaltung getanzt wird, wobei die Grenze zwischen dem langsamen Semba und traditionell orientierten Kizomba fließend ist. Beide etablieren sich derzeit weltweit als Trendtänze. Besonders in der Salsa-Szene gehören sie zu den beliebtesten Party- und Festivalzutaten.